Was wäre ein Leben ohne Musik?

Wissenschaftler empfehlen, viel und frühzeitig mit Kindern zu musizieren, denn Musik hat erwiesenermaßen umfassende positive Auswirkungen auf die Kleinen. So kann Musik die unterschiedlichsten Gefühle in Kindern hervorrufen. Man denke nur an das beruhigende Schlaflied von Mutter und Vater vor dem Zubettgehen oder das aktivierende Mitmachlied im Kindergarten. Musik kann auch ein Trostspender sein oder die Gelegenheit bieten, sich bei starken Rhythmen ordentlich den Frust von der Seele zu singen und zu tanzen. Musik wirkt in jedem Fall harmonisierend und synchronisierend auf das Gehirn. Auch fördert sie das Gefühl der Zusammengehörigkeit. Man denke nur an all die alten Weihnachtslieder, die uns jedes Jahr in die Kindheit zurückversetzen und daran erinnern, dass wir zu einer Gemeinschaft gehören, in der wir uns geborgen fühlen. Kinder, die anfangen selbst Musik zu machen und lernen ein Instrument zu spielen, entwickeln früh Fähigkeiten, die ihnen ein ganzes Leben lang zu Gute kommen werden. Denn um ein Instrument zu beherrschen, braucht es einiges an Konzentration und Disziplin. Auch das Musizieren in der Gruppe fördert Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Rücksichtsnahme und Gemeinschaftssinn. Musizieren macht erwiesenermaßen schlau. So konnten Studien einen direkten Zusammenhang zwischen dem Erlernen eines Musikinstruments und der Steigerung des Intelligenzquotienten nachweisen. Ein Instrument zu lernen scheint das Gehirn leistungsfähiger zu machen, denn es werden unterschiedliche Bereiche angesprochen, wie zum Beispiel Motorik, Sinne und Emotionen. Grundlegende musikalische Fähigkeiten werden in den ersten 10 Lebensjahren erworben. Hier heißt es also gezielt das Musik hören, das Musik machen und das musikalische Verständnis zu fördern. 

Beliebte Musikgeschenke

Die kuschelige Spieluhr

Musikalische Geschenke lassen sich für alle Altersklassen finden. Wie wäre es mit einer Spieluhr in Form eines flauschigen Kuscheltiers für die ganz Kleinen...

Die Klaviatur für alle Sinne

...oder der Klaviatur, die den ganzen Körpereinsatz fordert für das Kindergartenkind?

Das erste Xylophon

Mit dem Xylophon können im Vorschulalter bereits ohne große Anleitung die ersten Tonleitern und Rhythmen ausprobiert werden.

Die erste Gitarre

Wie wäre es mit einer Gitarre für die 8-Jährige? Es muss ja nicht gleich ein ganzes Klavier sein - auch wenn es ein durchaus wundervolles Instrument ist, das bereits Erstklässlern viel Freude beim Erlernen bereitet...

Weiter zum Geschenkefinder

Jede Menge weitere tolle Geschenkideen findest du in unserem Geschenkefinder passend zu jedem Anlass und für jedes Alter zwischen 0 und 12 Jahren. Viel Freude beim Schenken!
Scroll to Top